Sommermärchen – Festivalglück beim A Summer´s Tale

„I closed my eyes
softly
and fell
in love with
the way i
remembered you
body, soul, and all.“

(Christopher Poindexter)

Ich schließe meine Augen und erinnere mich an pures Glück im letzten Spätsommer.
Festivalfreuden auf dem „A summer´s Tale“ in Luhmühlen. Ich schließe wieder die Augen und träume mich schon jetzt in den August, wenn es wieder soweit ist.
Der Regen verschwindet und eine milde Sommerabendstimmung mit einem kühlen Getränk in der Hand zieht in meinen Gedanken ein.
Wundervolle Musik genießen. Das Herz auf offen schalten.
Pure Vorfreude.
Ab die Post lieber Sommer.
Ich wär soweit!!

Hochzeitsfotos in den Harzer Bergen mit Franzi & Malte

„Then she began to breathe, and live
and every moment took her to a place
where goodbyes were hard to come by.
She was in love,
but not in love with someone or something,
she was in love with her life.
And for the first time in a long time
everything was
inspiring“.
(R.M. Drake)

Was wäre das Leben ohne Inspiration und eine wundervolle Sehnsucht. Vorletzten Sonntag habe ich mich mir und meinen Foto-Sehnsüchten gewidmet und endlich ein paar der Fotos gemacht, die mir schon lange im Kopf herumschwirrten. Da ich nicht im Yosemite Nationalpark oder den Rocky Mountains wohne war der nächstgelegene Berg einer im Harz. Immerhin.
Was für ein unglaubliches Gefühl diese Bilder aus dem Kopf nun endlich in die Kamera gebracht zu haben. Am liebsten würde ich gerne gleich wieder in die Berge.

Es ging morgens um 4:30 Uhr los mit Franzi und Malte von der wundervollen O O M O Agency. Wir hatten sehr viel Spaß zusammen und viele schöne Outfits dabei. Unter anderem auch ein Hochzeitsoutfit. Die Fotos vom Paarshooting seht ihr bald.
Die beiden hatten Spaß dabei in die Rollen eines Brautpaares zu schlüpfen. Schwer gefallen ist es ihnen nicht, schließlich sind sie bis über beide Ohren verliebt!

Nach einer Stunde auf der Autobahn sah ich die Sonne aufgehen und der Nebel lag auf den Feldern. Wir schauten uns kurz an und es war klar. Wir müssen dieses Licht nutzen. Also schnell geparkt auf einem Feld, in die Klamotten gesprungen und los ging es. Im Autoradio spielte „Take That Back for good“ und ich dachte ich flipp aus. Kitschig aber wirklich phänomenal. Wir hatten genau 20 Minuten in denen der Nebel und die Sonne in einer atemberaubenden Art und Weise miteinander verschmolzen. Sagenhaftes weiches Licht und eine umwerfende Stimmung. Weiter ging es auf den Bruchberg im Harz. Wir sind schön dort hoch gewandert auf die Wolfswarte und wurden belohnt. Oben angekommen tobten wir uns wirklich aus und machten ausgiebig Fotos und ließen die Seele baumeln mit dem Blick über Wälder und urprüngliche Natur. Nach einem langen Tag fiel ich erschöpft aber unendlich glücklich ins Bett.
Ich bin bereit für noch unzählige Shootings in wilder Natur mit wunderbaren Menschen!

Kleid: Torrox Hamburg

Headpiece: Maschalone

Zirkushochzeit mit Caspar und Maren

Im letzten Sommer durfte ich eine wunderschöne Zirkushochzeit fotografieren von Maren und Caspar. Was für ein zauberhaftes Paar und was für eine entzückende Familie. Die Treffen vor der Hochzeit zur Besprechung waren legendär. Unsere Töchter schlugen sich die Bäuche voll mit Schokoladenkuchen und Rharbarberschorle und wir konnten in Ruhe über die Details der Hochzeitsplanung sprechen. Wir begannen den Hochzeitstag mit einer kleinen Foto-Session an der Elbe und im Hirsch-Park und anschließend ging es dann zur Trauung ins Zirkuszelt. Die Stimmung im Zelt war magisch und die Zeremonie sehr liebevoll gestaltet. Anbei nun ein paar Impressionen von ihrer Hochzeit in der Villa Mignon. Danke, dass ich Euren Tag begleiten durfte. Es war mir eine Ehre!

Hochzeitspaarshooting in Hamburg mit Laura und Jan

Vor ein paar Monaten sprach mich die bezaubernde Laura an und fragte, ob ich ihre Hochzeit im Oktober in Hamburg fotografieren kann. Das besondere daran ist, dass sie Amerikanerin ist und in München lebt und er gebürtiger Hamburger ist, der in Düsseldorf arbeitet.

Wir haben ein paar mal geskypt und sofort war mir klar, das wird ein cooler Tag und ein tolles Shooting. Wir hatten entspannt Zeit und konnten zu den schönsten Spots in Hamburg fahren und dort ausgiebig fotografieren. Welch Fotografenwonne:) Dazu noch so ein süßes Paar. Wir besuchten den Michel, suchten nach den schönsten Blicken auf die Elbphilarmonie, tranken Kaffee in der Speicherstadt und im Gängeviertel und krönten den Nachmittag mit einem Ausflug zum Elbstrand.

Als wir das Paarshooting dort ausklingen ließen, schien die Sonne nochmal reizend um die Ecke und zauberte das Gegenlicht der „golden hour“. Nach dem Shooting ging es ins Weinland Hamburg und dort wurde gehörig gefeiert. Ein rundum wundervoller Tag. Alles Gute für Euch!

lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-7280

lotta-fotografie-blogpost-hochzeitsfotograf-hamburg_collage27

lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-8062lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-8117

lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-8231lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-8427

lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-8912

Maritime Insl-Hochzeit von Marina und Micha

An einem Wochenende im Juli fuhr unsere Kleinfamilie ins wunderschöne Brandenburg. Was wir da wollten? Die Traumhochzeit von unserer lieben Freundin Marina und ihrem Micha nicht verpassen. Also genossen wir die Fahrt durch unberührte Natur und kamen irgendwann im beschaulichen Städtchen Kyritz an. Nach einer schönen standesamtlichen Zeremonie und einem gemütlichen Abend wurde es am Hochzeitstag richtig feierlich. Die Feier fand auf der großartigen Insl statt. Wenn man am anderen Ufer drei Mal mit dem Löffel auf die Bratfanne schlug kam ein Wassertaxi herbeigefahren. Wer braucht eine App, wenn es eine Bratpfanne gibt!
Die Insl bot viele Möglichkeiten zur Entspannung und kulinarischen Erquickung. Schwimmen, Tretboot fahren oder im Liegestuhl entspannen..all das war hier möglich.
Es ging los mit einem ganz entspannten „getting ready“ am See und mein Highlight am Morgen war das kleine Shooting mit Marina und ihrer Schwester im nahe gelegenen Wald. Ich höre jetzt noch Marina´s gelöstes lautes Lachen, als sie wahnsinnig glücklich wie eine Zauberfee im brandenburgischen Wald stand. Was für eine glückliche und verliebte Braut.

Alle Gäste warteten gespannt auf der Insl und Marina fuhr standesgemäß auf einem kleinen Dampfer vor. Coole Sache.

Die Zeremonie war so besonders und fröhlich. Das Wetter war eine Wucht in Tüten und so war der ganze Tag. Liebevoll, entspannt und geprägt durch lachende Kinder und fröhliche Menschen und ein wahnsinnig glückliches Brautpaar. Was gibt es Schöneres?
Ihr Zwei seid der Wahnsinn und ich wünsche Euch alles Glück der Welt. Danke, dass ich Euren wundervollen und einzigartigen Tag begleiten durfte.

Lotta Fotografie_Hochzeitsfotograf Hamburg_MM (1 von 1)

Blogpost-Micha-Marina-2016-Hochzeit34

Sonnenaufgangshooting mit der bezaubernd tiefgründigen Mine

Oh was war das für ein grandioser Tag. Mine und ich hatten schon lange vor uns einmal für ein Fotoshooting zu treffen, aber das Wetter machte uns meist einen Strich durch die Rechnung. An diesem Tag sollte alles anders kommen. Um 4 Uhr morgens ging es los nach St. Peter Ording. Um 5:30 brach der Himmel auf. Wir waren noch nicht ganz am Strand, also hielten wir schnell an und stiegen in den Schlick. Was für ein atemberaubendes Licht. Die Belohnung für frühes Aufstehen.

Wir haben ein paar coole Stunden am Strand verbracht und die Morgensonne ausgenutzt. Hach ich hatte wirklich verdammt viel Spaß.
Hier ein paar Impressionen unseres Shootings im Morgenlicht.

Credit: O O M O Agency

 

Elena und Julian / Wundervolle Frühlingshochzeit in Hamburg

An manchen Tagen ist einfach alles perfekt. Der Himmel ist ein bisschen blauer, die Luft ein Quentchen klarer und die Sonne wärmer.
So ein Tag war der 7. Mai 2016. Wenn Engel heiraten ist das so! Die Hochzeit von Elena und Julian war bezaubernd, entspannt und liebevoll und es gab viel Konfetti. Was will man mehr? Hamburg strahlte wortwörtlich aus allen Knopflöchern, der Hafengeburtstag verzauberte die Stadt und es ging los mit dem „Getting Ready“ im East auf der legendären Hamburger Reeperbahn. In Zimmer 43 herrschte sagenhaft gute Stimmung und das Brautpaar war herrlich entspannt und ausgelassen.

Dann ging es an die Elbe auf eine Barkasse mit einem launigen Quetschkommodenspieler. Unser Glück war, dass wir von der Elbe aus den Hafengeburtstag entspannt und ohne Trubel beobachten konnten. Sogar das Schlepperballett war direkt vor uns auf unserem Weg von der Elbphilarmonie zur Location Jachthafen in Finkenwerder.

Da die Location im Industriegebiet auf der anderen Elbseite liegt mussten wir ein bisschen nach Locations für die Portraits suchen. Aber Industrie hat auch seinen Charme und so freuten wir uns über besondere Foto-Kulissen wie über Container und Kräne.

Der Abend ging so perfekt weiter, wie der Morgen angefangen hatte. Die Sonne legte sich sachte auf die Elbe und strahlte die fröhlichen Gesichter wohlig an. Das Brautpaar strahlte sich so durch den Tag und alle strahlten mit.
Eine umwerfende Hochzeit, die unvergesslich ist.

Brautkleid: Rembo Styling
Headpiece: Blumen Graaf
Styling & Make-up Braut: Henrike Kessler
Anzug Bräutigam & Einstecktuch: Rooks & Rocks
Trauringe: Juwelier Heinecke

 

Sommerliches Schauspielerportrait mit Heidi Jürgens

Frühling ließ sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte…und Heidi und ich liefen leichtfüßig durch den Park.

Wir hatten einen wirklich wunderschönen Sommersonnennachmittag in Hamburgs Park Planten un Blomen. Noch vor einer Woche hat es in Hamburg gehagelt und jetzt durften wir barfuß in einem kleinen aber feinen Wasserfall stehen. Ein pures und schönes Gefühl. Besonders ohne Hagel. Dafür mit warmen Sonnenstrahlen und vielen glücklichen Menschen im Park.

Heidi Jürgens ist eine facettenreiche und wunderschöne Frau und es war ein pures Vergnügen sie portraitieren zu dürfen.