Beiträge

Hochzeitspaarshooting in Hamburg mit Laura und Jan

Vor ein paar Monaten sprach mich die bezaubernde Laura an und fragte, ob ich ihre Hochzeit im Oktober in Hamburg fotografieren kann. Das besondere daran ist, dass sie Amerikanerin ist und in München lebt und er gebürtiger Hamburger ist, der in Düsseldorf arbeitet.

Wir haben ein paar mal geskypt und sofort war mir klar, das wird ein cooler Tag und ein tolles Shooting. Wir hatten entspannt Zeit und konnten zu den schönsten Spots in Hamburg fahren und dort ausgiebig fotografieren. Welch Fotografenwonne:) Dazu noch so ein süßes Paar. Wir besuchten den Michel, suchten nach den schönsten Blicken auf die Elbphilarmonie, tranken Kaffee in der Speicherstadt und im Gängeviertel und krönten den Nachmittag mit einem Ausflug zum Elbstrand.

Als wir das Paarshooting dort ausklingen ließen, schien die Sonne nochmal reizend um die Ecke und zauberte das Gegenlicht der „golden hour“. Nach dem Shooting ging es ins Weinland Hamburg und dort wurde gehörig gefeiert. Ein rundum wundervoller Tag. Alles Gute für Euch!

lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-7280

lotta-fotografie-blogpost-hochzeitsfotograf-hamburg_collage27

lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-8062lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-8117

lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-8231lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-8427

lotta-fotografie_hamburg_hochzeitsfotograf_laura-und-jan-8912

Elena und Julian / Wundervolle Frühlingshochzeit in Hamburg

An manchen Tagen ist einfach alles perfekt. Der Himmel ist ein bisschen blauer, die Luft ein Quentchen klarer und die Sonne wärmer.
So ein Tag war der 7. Mai 2016. Wenn Engel heiraten ist das so! Die Hochzeit von Elena und Julian war bezaubernd, entspannt und liebevoll und es gab viel Konfetti. Was will man mehr? Hamburg strahlte wortwörtlich aus allen Knopflöchern, der Hafengeburtstag verzauberte die Stadt und es ging los mit dem „Getting Ready“ im East auf der legendären Hamburger Reeperbahn. In Zimmer 43 herrschte sagenhaft gute Stimmung und das Brautpaar war herrlich entspannt und ausgelassen.

Dann ging es an die Elbe auf eine Barkasse mit einem launigen Quetschkommodenspieler. Unser Glück war, dass wir von der Elbe aus den Hafengeburtstag entspannt und ohne Trubel beobachten konnten. Sogar das Schlepperballett war direkt vor uns auf unserem Weg von der Elbphilarmonie zur Location Jachthafen in Finkenwerder.

Da die Location im Industriegebiet auf der anderen Elbseite liegt mussten wir ein bisschen nach Locations für die Portraits suchen. Aber Industrie hat auch seinen Charme und so freuten wir uns über besondere Foto-Kulissen wie über Container und Kräne.

Der Abend ging so perfekt weiter, wie der Morgen angefangen hatte. Die Sonne legte sich sachte auf die Elbe und strahlte die fröhlichen Gesichter wohlig an. Das Brautpaar strahlte sich so durch den Tag und alle strahlten mit.
Eine umwerfende Hochzeit, die unvergesslich ist.

Brautkleid: Rembo Styling
Headpiece: Blumen Graaf
Styling & Make-up Braut: Henrike Kessler
Anzug Bräutigam & Einstecktuch: Rooks & Rocks
Trauringe: Juwelier Heinecke